Filter/Suche






11.01.2020

Technische Leistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold erfolgreich absolviert

Nach wochenlanger Vorbereitung konnte am Samstag, dem 11. Jänner 2020 die Technische Leistungsprüfung in den Stufen Bronze, Silber und Gold abgenommen werden. Nach der technischen Abnahme der Fahrzeuge und...
Weiter

Nach wochenlanger Vorbereitung konnte am Samstag, dem 11. Jänner 2020 die Technische Leistungsprüfung in den Stufen Bronze, Silber und Gold abgenommen werden.

Nach der technischen Abnahme der Fahrzeuge und Geräte durch das Bewerterteam, unter der Führung von Hauptbewerter OBI Albin Sandtner, konnte die Leistungsprüfung starten.

Jetzt stand nichts mehr im Wege das Trainierte umzusetzen.

Folgende Tätigkeiten mussten schnellstmöglich und ordnungsgemäß abgearbeitet werden:

  • Absichern der Unfallstelle
  • Hydraulische Rettungsgerät in Stellung bringen
  • 2 fachen Brandschutz aufbauen
  • Beleuchtung aufbauen
  • Spreizer und Schneidgerät anwenden

Folgende Stufen wurden erreicht:

Stufe 1 - Bronze:

  • HFM Stefan Maxones
  • OFM Michael Seiwald
  • FM Christian Edengruber
  • FM Laura Bauschenberger
  • PFM Michael Dolezal

Stufe 2 - Silber:

  • V Alexander Hofer
  • FM Gerald Klappacher
  • FM Manuel Buttinger

Stufe 3 - Gold:

  • HFM Christian Elixhauser
  • OV Christoph Mooslechner


Solche Prüfungen gehören zu unserer Feuerwehrausbildung und spiegeln sich durch einen gut und organisiert ablaufenden Einsatz wieder.

Ein großes Dankeschön gilt den Zuschauerinnen und Zuschauer sowie den Ehrengästen LFK LBD Günter Trinker, BFK Tennengau OBR Markus Kronreif MBA MSD, AFK 3 Tennengau und OFK BR Josef Tschematschar und OFK-Stv. HBI Josef Nocker.

Ein großer Dank gilt auch den Ausbildnern und Unterstützer dieser Gruppe, HBI Josef Nocker, OBM Thomas Krispler und OV Sabrina Nocker.

Auf diesem Weg nochmals Gratulation zu dieser bestens bestandenen Leistungsprüfung!

Schließen
08.01.2020

Wir gratulieren unserem Kameraden OVI Gerald Lindner und seiner Eva zur Geburt ihrer Tochter Elisa

Wir gratulieren unserem Kameraden OVI Gerald Lindner und seiner Eva zur Geburt ihrer zweiten Tochter Elisa. Elisa ist am 8.1.2020 um 3:29 auf die Welt gekommen, ist 49 cm groß und wiegt...
Weiter

Wir gratulieren unserem Kameraden OVI Gerald Lindner und seiner Eva zur Geburt ihrer zweiten Tochter Elisa.

Elisa ist am 8.1.2020 um 3:29 auf die Welt gekommen, ist 49 cm groß und wiegt 3270 Gramm.

Die Kameraden der Feuerwehr Hallein wünschen der jungen Familie das Beste!

Schließen




31.12.2019 | Einsatzleiter: BR Josef Tschematschar

Brand einer Abgasanlage

Am Dienstag, den 31. Dezember 2019 wurde die Hauptwache Hallein um 09:42 Uhr zu einem Brandeinsatz in das Industriegebiet Neualm alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde eine starke Rauchentwicklung im...
Weiter

Am Dienstag, den 31. Dezember 2019 wurde die Hauptwache Hallein um 09:42 Uhr zu einem Brandeinsatz in das Industriegebiet Neualm alarmiert.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde eine starke Rauchentwicklung im Innen- und Außenbereich vorgefunden. Eine genauere Erkundung hat ergeben, dass der Elektrofilter einer Abgasanlage im Innenbereich des Gebäudes aus ungeklärten Gründen Feuer gefangen hatte. Durch die Absaugung breitete sich der Brand in den Kamin aus.

Sofort wurden 2 C-Löschleitungen für den Innen- und Außenbereich aufgebaut. Der Atemschutztrupp vom Tanklöschfahrzeug begann mit der Brandbekämpfung mittels firmeneigenen CO2-Löscher und dem HI-CAFS (Spezial-Feuerlöscher) beim Elektrofilter im Innenbereich. Gleichzeitig rüstete sich der Atemschutztrupp am Rüstlöschfahrzeug zur Brandbekämpfung über den Außenbereich aus. Dieser AS-Trupp sicherte den Außenbereich der Absauganlage mit einem C-Rohr und öffnete die Verrohrung des Kamins. Die Nachlöscharbeiten im Innenbereich erfolgten mittels C-Rohr.

Nach etwa einer halben Stunde nach dem Eintreffen konnte „Brand aus“ gegeben werden. Nachdem alle Gerätschaften versorgt wurden, konnte die Mannschaft der Feuerwehr Hallein Einsatzbereit in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

KDOA I, KDOA II, TLFA 3000, DLA(K) 23-12, RLFA 2000

ausgerückte Mannschaft: 23

Einsatzleiter: BR Josef Tschematschar

 

Weiters:

Polizeiinspektion Hallein

Stadtpolizei Hallein

Rotes Kreuz Hallein

Schließen

30.12.2019 | Einsatzleiter: BR Josef Tschematschar

Fahrzeugbrand

Am Montag, den 30. Dezember 2019 wurde die Hauptwache Hallein um 12:18 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in der Nähe des Interspars Hallein alarmiert. Aufgrund der unklaren Ortsangaben konnte der Einsatzort...
Weiter

Am Montag, den 30. Dezember 2019 wurde die Hauptwache Hallein um 12:18 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in der Nähe des Interspars Hallein alarmiert.

Aufgrund der unklaren Ortsangaben konnte der Einsatzort anfänglich nich ausfindig gemacht werden. Das Fahrzeug befand sich letzlich auf einem Parkplatz vor dem Schuhgeschäft Reno in der Europastraße. Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde ein Brand im Motorraum, der jedoch bereits von einem Feuerwehrmann aus Bad Vigaun mit einem Handfeuerlöscher eingedämmt worden ist, vorgefunden.

Die Besatzung des Tanklöschfahrzeug 2 kümmerte sich um die Nachlöscharbeiten. Nachdem der Motorraum mittels Wärmebildkamera kontrolliert wurde, konnten die Einsatzkräfte nach etwa 20 Minuten wieder einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

KDOA I, KDOA II, VRFA, TLFA 3000, TLFA 4000, SRFKA

ausgerückte Mannschaft: 23

Einsatzleiter: BR Josef Tschematschar

 

Weiters:

Polizeiinspektion Hallein

Rotes Kreuz Hallein

Schließen