Feuerwehr-Notruf 122
 

Home

Saturday 04. Aug 2018 12:00

Einsatz der etwas anderen Art – Unterstützung für die Salzburger Festspiele

Die äußerst hochsommerlichen Temperaturen der letzten Tage mit so gut wie keiner Abkühlung machten auch den Salzburger Festspielen auf der Halleiner Pernerinsel zu schaffen.

Die Temperaturen in der Veranstaltungsstätte (Festspielbühne) stiegen in den letzten Tagen und speziell am Samstag, den 04. August schier unerträglich an, so dass sich die Verantwortlichen begründete Sorgen für die Schauspieler und die Besucher anlässlich der am Abend stattfindenden Premiere des Stückes Hunger machten.

Alle Möglichkeiten einer Belüftung mit eigenen Mitteln der Salzburger Festspiele blieben erfolglos.

Darum wurde in den Nachmittagsstunden die Feuerwehr Hallein gebeten, als letzten Versuch das Blechdach des Gebäudes der Festspielbühne mit Wasser zu kühlen. Nach einer Besichtigung und Abstimmung mit den Technikern vor Ort wurde unsere Unterstützung zugesagt.

Mittels einer Tragkraftspritze wurde die Wasserversorgung von der Salzach hergestellt und mit dem Wasserwerfer der Drehleiter ca. 1,5 Stunden entsprechende Kühlmaßnahmen mit mäßigen Erfolg durchgeführt. Zumindest stieg in diesem Zeitraum die Temperatur während der brütenden Nachmittagshitze nicht weiter im Inneren des Gebäudes an.

Eingesetzt Kräfte:

KDOA II, TLFA 4000, DLK 23-12, LFA

Mannschaftsstärke: 8