Feuerwehr-Notruf 122
 

Home

Saturday 04. Aug 2018 21:10

Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall auf der A10

Am Samstag, den 04. August wurden wir von der LAWZ Salzburg zu einem Fahrzeugbrand auf der A10 Richtung Villach alarmiert.

Ein PKW prallte gegen die Leitschiene beim Pannenstreifen, schleuderte zurück auf die Überholspur und prallte weiters gegen die Betonleitwand. Dort kam das Fahrzeug zum Stillstand und begann zu brennen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Fahrzeug in Vollbrand und es war vorerst noch unklar, ob sich Personen im Fahrzeug befinden. Während der eingeleiteten Löschmaßnahmen mit einem HD-Rohr von Tank 1, meldeten sich die Fahrzeuginsassen bei den Beamten der Autobahnpolizei.

Während des Einsatzes war die A10 in FR Villach komplett und in FR Salzburg nur einspurig passierbar.

Eingesetzte Kräfte:

KDOA I, KDOA II, VRFA, TLFA 3000, TLFA 4000

ausgerückte Mannschaft: 21

weiters:

Autobahnpolizei Anif

ASFINAG